Original Waldviertler Heuunterbetten – Altes Wissen neu entdeckt!

(c) Waldviertler Heuunterbetten

Schon zu Großmutters Zeiten war das Wissen um die heilende Wirkung von so manchen Kräutern bekannt. Nicht selten wurden überlieferte Heilmittel und wirkungsvolle Rezepturen aus der Natur zum Einsatz gebracht.

Bezahlte Anzeige

Die Familie Haselböck aus Münichreith bei Maria Taferl setzt diese Tradition bei der Herstellung ihrer Original Waldviertler Heubetten fort. Mit der Kraft der Natur werden im Familienbetrieb die Waldviertler Heuunterbetten von Hand gefertigt. Neben den beliebten Unterbetten werden aber auch Oberbetten, Polsterauflagen usw. direkt auf dem Bauernhof erzeugt. Das Unternehmen setzt auf die Verbundenheit mit der Natur – deshalb stammt das Material für die Produkte von naturbelassenen Wiesen aus dem Waldviertel.

Mit Waldviertler Heuunterbetten besser schlafen

Als Ergänzung zur Schulmedizin können Heilpflanzen eine positive Wirkung bei vielen verschiedenen Beschwerden haben, zum Beispiel bei

  • Schlafstörungen
  • Gelenksschmerzen
  • Kreuzschmerzen, Wirbelsäulenproblemen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Verspannungen, Nerven- u. Muskelschmerzen
  • Schnarchen, lästigem Husten
  • Durchblutungsstörungen
  • sowie bei Rheuma u.v.m.

Dies bestätigen täglich die zufriedenen Kunden der Familie Haselböck.

Durch die Zugabe von verschiedenen Kräutern kann auch spezifischen Beschwerden entgegengewirkt werden. So umfasst das Sortiment des Familienbetriebs beispielsweise Unterbetten, die typische Frauenleiden (Krämpfe ect.) lindern oder die Atemwege stärken.

Steigern Sie Ihre Schlafqualität

Sie interessieren sich für das Naturheilmittel Heu und möchten Ihren Schlaf verbessern?

Besuchen Sie die Website der Familie Haselböck und lesen Sie mehr über die heilende Kraft der Waldviertler Heuprodukte. Das gesamte Sortiment finden Sie im Online-Shop.

Bei den Gastauftritten der Familie Haselböck im TV erfahren Sie noch mehr über die Erzeugung und die positiven Eigenschaften der Waldviertler Heuunterbetten.