Beliebte Suchen...
In Zusammenarbeit mit Verlagshaus der Ärzte
Wir empfehlen...
  • © Photographee.eu - Fotolia.com

    Medikamente: warum sie im Alter anders wirken

    Senioren brauchen aufgrund einer höheren Krankheitsrate in der Regel mehr und öfter Medikamente als junge Menschen, doch sie reagieren unter Umständen anders als erwartet darauf. Warum das so ist, hat vielfältige Ursachen. Daher gehören Arzneimittelverordnungen in fachkundige ärztliche Hände, denn es gilt: Was dem einen nützt, kann dem anderen schaden. Davon verraten auch so manche Beipacktexte nichts. Für betagte Menschen werden Medikamente oft zu ständigen…

    mehr...
  • © adam121 - Fotolia.com

    Lungenemphysem: folgenschwere Lungenüberblähung

    Es mag absurd klingen, aber: Die Lunge kann auch zu viel Luft enthalten und das macht krank. Emphysem heißt der Zustand, wenn für den Gasaustausch zuständige Lungenbläschen kollabieren und einen Teil der eingeatmeten Luft nicht wieder freigeben können. Das hat weitreichende und schwerwiegende Folgen, kostet Lebensqualität, oft auch Lebenszeit.   Als Emphysem bezeichnet die Medizin ein abnormes oder krankhaftes Vorkommen von Luft oder Gas in einem…

    mehr...
  • © Kzenon - Fotolia.com

    Blutspende: Sicherheit hat Vorrang

    Blutspenden – für die edlen Spender des anschließend untersuchten und aufbereiteten Blutes ein recht geringer Aufwand bei vernachlässigbarem Risiko. Für die Empfänger der daraus gewonnenen Produkte sogar oft eine lebensrettende Maßnahme. Damit beide – Spender und Empfänger – von der Prozedur möglichst nur Vorteile haben, finden Blutspenden hierzulande unter streng geregelten Voraussetzungen statt. Unfälle oder Verletzungen mit beachtlichen Blutverlusten sowie schwere Störungen der Blutbildung machen…

    mehr...
  • © magicmine - Fotolia.com

    Volvulus: wenn der Darm sich verdreht

    Eigentlich sollte jedes Organ den für ihn vorgesehenen Platz einnehmen und nicht mehr davon abweichen. Vor allem der Darm gehorcht diesem Gebot aber nicht immer, sodass sich – aus verschiedenen Gründen – Teile von ihm um seine Achse drehen, was im medizinischen Fachjargon Volvulus heißt. Oder sich abschnittsweise ineinanderstülpen, was Heilkundler eine Invagination oder Intussuszeption nennen. Beides gilt als ehebaldigst behandlungspflichtiger Notfall. Unter dem Begriff…

    mehr...
  • © anetlanda - Fotolia.com

    Aszites: Wasser im Bauch als ernstes Krankheitszeichen

    Wächst plötzlich der Bauchumfang, kann dahinter eine Bauchwassersucht stecken. Und die ist die Folge diverser Formen von Leber-, Herz-, Nieren-, Krebsleiden oder Mangelernährung. Also in jedem Fall ernstzunehmen, ärztlich zu begutachten und zu behandeln. Aszites (griech.: askítēs = Wassersucht; Peritonealerguss, umgangssprachlich: Bauchwassersucht, Wasserbauch) nennen Mediziner die krankhafte Ansammlung von freier Flüssigkeit in der Bauchhöhle. Wie die beschaffen ist, hängt von der Ursache des Geschehens ab….

    mehr...